Friday, July 19, 2024

Wie man ein Amazon FBA Geschäft mit $0 startet

Inhaltsverzeichnis

1. Einführung

2. Schritt 1: Einrichten eines Amazon-Verkäuferkontos

3. Schritt 2: Kostenlose Bestände erhalten

4. Schritt 3: Verkauf von gebrauchten Büchern

5. Vor- und Nachteile des Verkaufs von gebrauchten Büchern

6. Schritt 4: Erweiterung auf lokale Secondhand-Läden

7. Vor- und Nachteile des Einzelhandelsarbitrage

8. Schritt 5: Skalierung Ihres Amazon-Geschäfts

9. Vor- und Nachteile des Online-Arbitrage

10. Fazit

Einführung

Interessieren Sie sich dafür, Ihr eigenes Geschäft auf Amazon zu starten, denken aber, dass Sie ein großes Budget oder ein Lagerhaus benötigen, um anzufangen? Nun, ich sage Ihnen, dass das nicht stimmt! In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie mit Amazon buchstäblich 0 $ verdienen können. Ich habe persönlich über 3 Millionen Dollar an Produkten auf Amazon mit einem kleinen Startbudget verkauft und freue mich, mein Wissen mit Ihnen zu teilen. Tauchen wir also ein und entdecken Sie den schrittweisen Prozess zum Aufbau eines erfolgreichen Amazon-Geschäfts von Grund auf.

Schritt 1: Einrichten eines Amazon-Verkäuferkontos

Der erste Schritt beim Start Ihres Amazon-Geschäfts besteht darin, ein kostenloses Amazon-Verkäuferkonto zu erstellen. Gehen Sie zu sell.amazon.com und melden Sie sich für ein Konto an. Obwohl das kostenlose Konto 1 $ pro verkauftem Artikel kostet, möchten Sie möglicherweise später zu einem professionellen Konto wechseln, das 40 $ pro Monat kostet. Die Genehmigung Ihres Kontos kann einige Wochen dauern. Während Sie warten, gehen wir zum nächsten Schritt über.

Schritt 2: Kostenlose Bestände erhalten

Glauben Sie es oder nicht, Sie können kostenlose Bestände erhalten, die Sie auf Amazon verkaufen können. Eine effektive Methode besteht darin, auf Facebook zu posten und anzubieten, unerwünschte Bücher von Menschen abzuholen. Viele Menschen haben alte Bücher herumliegen, die sie nicht mehr brauchen. Indem Sie sich die Mühe machen und diese gebrauchten Bücher scannen, können Sie profitable Artikel zum Verkauf finden. Suchen Sie nach Sachbüchern mit einem Verkaufsrang unter 1 Million und einem Verkaufspreis von etwa 10 bis 12 $ im gebrauchten Zustand.

Schritt 3: Verkauf von gebrauchten Büchern

Der Verkauf von gebrauchten Büchern ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, Ihr Amazon-Geschäft mit begrenzten Mitteln zu starten. Sobald Sie profitable Bücher identifiziert haben, verpacken Sie sie und versenden Sie sie an Amazon. Die Versandkosten betragen etwa 30 Cent pro Pfund, aber die Bücher werden diese Kosten und mehr decken. Obwohl der Verkauf von gebrauchten Büchern ein profitables Unterfangen sein kann, ist es wichtig, in dieser Phase nicht zu lange stecken zu bleiben.

Vorteile des Verkaufs von gebrauchten Büchern

– Geringe anfängliche Investition

– Möglichkeit, wertvolle Bücher zu niedrigen Preisen zu finden

– Gute Möglichkeit, die Grundlagen des Verkaufs auf Amazon zu erlernen

Nachteile des Verkaufs von gebrauchten Büchern

– Begrenzte Skalierbarkeit

– Erfordert Zeit und Mühe, um profitable Bücher zu finden

– Kann zeitaufwändig sein, einzelne Bücher zu bearbeiten und zu versenden

Schritt 4: Erweiterung auf lokale Secondhand-Läden

Um Ihr Amazon-Geschäft zu erweitern, sollten Sie lokale Secondhand-Läden besuchen. Diese Methode, bekannt als Einzelhandelsarbitrage, besteht darin, rabattierte Markenprodukte zu finden, die Sie auf Amazon mit Gewinn weiterverkaufen können. Durch das Scannen von Barcodes mit Apps wie SellerApp oder Capital One Shopping können Sie Artikel mit hoher Rendite identifizieren. Suchen Sie nach Produkten, die zum doppelten Preis verkauft werden, den Sie in Geschäften finden.

Vorteile der Einzelhandelsarbitrage

– Höhere Gewinnmargen im Vergleich zum Verkauf von gebrauchten Büchern

– Möglichkeit, mehrere Einheiten profitabler Artikel zu kaufen

– Chance, beliebte Markenprodukte zu finden

Nachteile der Einzelhandelsarbitrage

– Begrenzte Skalierbarkeit aufgrund von Zeitbeschränkungen

– Erfordert regelmäßige Besuche in Geschäften, um profitable Artikel zu finden

– Konkurrenz von anderen Verkäufern im Einzelhandel

Schritt 5: Skalierung Ihres Amazon-Geschäfts

Obwohl die Einzelhandelsarbitrage ein lukratives Geschäftsmodell sein kann, hat es seine Grenzen in Bezug auf Skalierbarkeit. Um Ihr Amazon-Geschäft auf die nächste Stufe zu heben, sollten Sie den Übergang zum Online-Arbitrage in Betracht ziehen. Dabei geht es darum, Markenprodukte online zu beschaffen und auf Amazon zu verkaufen. Mit Online-Arbitrage können Sie größere Mengen profitabler Artikel kaufen und so ein größeres Wachstumspotenzial nutzen.

Vorteile des Online-Arbitrage

– Höhere Skalierbarkeit im Vergleich zur Einzelhandelsarbitrage

– Möglichkeit, größere Mengen profitabler Artikel zu kaufen

– Zugang zu einer Vielzahl von Produkten von verschiedenen Online-Händlern

Nachteile des Online-Arbitrage

– Erfordert mehr Kapital für den Warenbestand

– Erhöhte Konkurrenz von anderen Online-Verkäufern

– Notwendigkeit, über Preise und Markttrends auf dem Laufenden zu bleiben

Fazit

Es ist möglich, ein Amazon-Geschäft mit begrenzten Mitteln zu starten, wenn Sie die richtigen Schritte befolgen. Beginnen Sie damit, ein kostenloses Amazon-Verkäuferkonto einzurichten, und konzentrieren Sie sich dann darauf, kostenlose Bestände wie gebrauchte Bücher zu erwerben. Wenn Sie Erfahrung und Kapital gewinnen, erweitern Sie Ihr Geschäft, indem Sie Einzelhandelsarbitrage in lokalen Secondhand-Läden betreiben. Schließlich sollten Sie den Übergang zum Online-Arbitrage für eine größere Skalierbarkeit in Betracht ziehen. Denken Sie daran, dass Erfolg auf Amazon Hingabe, Recherche und Anpassungsfähigkeit erfordert. Beginnen Sie also klein, lernen Sie aus Ihren Erfahrungen und beobachten Sie, wie Ihr Geschäft wächst. Viel Glück auf Ihrer Amazon-Reise!

**Hervorhebungen:**

– Es ist möglich, ein Amazon-Geschäft mit 0 $ zu starten

– Richten Sie ein kostenloses Amazon-Verkäuferkonto ein, um zu beginnen

– Erwerben Sie kostenlose Bestände, indem Sie unerwünschte Bücher anbieten

– Verkaufen Sie gebrauchte Bücher, um anfängliche Gewinne zu erzielen

– Erweitern Sie auf lokale Secondhand-Läden für Einzelhandelsarbitrage-Möglichkeiten

– Wechseln Sie zum Online-Arbitrage für eine größere Skalierbarkeit

– Erfolg auf Amazon erfordert Hingabe, Recherche und Anpassungsfähigkeit

**FAQ:**