Monday, July 22, 2024

10 Dinge, die ich getan habe, um den Umsatz auf Amazon FBA im Jahr 2023 zu steigern

GPT-4: 10 Möglichkeiten, den Umsatz auf Amazon zu steigern

ūüďč Inhaltsverzeichnis:

1. Globales Verschicken aktivieren

2. Optimierung f√ľr Mobilger√§te

3. Markenregistrierung erhalten

4. Automatische Niedriggebotskampagnen einrichten

5. Ein Video zu Ihrer Auflistung hinzuf√ľgen

6. Split-Tests mit Pickfu durchf√ľhren

7. Fragen und Antworten beantworten

8. Angebote und Rabatte erstellen

9. Einen Amazon Store und Beiträge erstellen

10. Expansion in andere Amazon-Marktplätze

Haben Sie Schwierigkeiten, auf Amazon Verkäufe zu erzielen? Sie sind nicht allein. Viele Verkäufer stehen vor dieser Herausforderung, aber es gibt Möglichkeiten, Ihren Umsatz zu steigern und Ihr Geschäft auszubauen. In diesem Artikel werden wir Ihnen 10 Möglichkeiten vorstellen, wie Sie den Umsatz auf Amazon steigern können. Diese Tipps basieren auf unserer eigenen Erfahrung und Forschung und können Ihnen dabei helfen, Ihren Umsatz zu steigern und Ihr Geschäft auf die nächste Stufe zu bringen.

1. Globales Verschicken aktivieren

Der einfachste Weg, um sofort Ihren Umsatz zu steigern, besteht darin, das globale Verschicken zu aktivieren. Wenn Sie dies noch nicht wussten, k√∂nnen Sie in Ihren Verk√§ufereinstellungen das globale Verschicken von Amazon aktivieren. Wenn Sie diese Einstellung aktivieren, ohne zus√§tzliche Kosten f√ľr Sie, wird Ihr Produkt in mehr als 100 L√§ndern verf√ľgbar gemacht. Sie erhalten einfach einen zus√§tzlichen Verkauf. Sobald Sie dies aktiviert haben, k√∂nnen Personen aus anderen L√§ndern, die amazon.com nutzen, nach Ihrem Produkt suchen. Die einzigen Produkte, die sie auf der Webseite sehen werden, sind diejenigen, bei denen das globale Verschicken von Amazon aktiviert ist. Es gibt viel weniger Konkurrenz, und ehrlich gesagt stammen etwa zwei Prozent meiner Gesamtverk√§ufe von Personen, die Produkte au√üerhalb von amazon.com kaufen, aber trotzdem amazon.com nutzen, weil sie in ihrem Land keine eigenen Amazon-Plattformen haben.

2. Optimierung f√ľr Mobilger√§te

Die meisten von uns arbeiten am Desktop und optimieren unsere Auflistungen am Desktop, aber wussten Sie, dass 60% aller Verk√§ufe √ľber Mobilger√§te erfolgen? Es ist unglaublich wichtig zu erkennen, dass es Unterschiede zwischen dem Einkaufen am Desktop auf der Amazon Mobile App und dem einfachen √Ėffnen Ihres Telefons und dem Kauf dort gibt. Die Erfahrungen sind v√∂llig unterschiedlich. Stellen Sie sicher, dass Ihr Titel alle richtigen Schl√ľsselw√∂rter und Gr√ľnde enth√§lt, warum jemand kaufen sollte, da auf Mobilger√§ten nicht so viel angezeigt wird. Stellen Sie sicher, dass Ihr erster und zweiter Aufz√§hlungspunkt wirklich auff√§llig sind, da Amazon sie manchmal minimiert, sodass sie auf Ihrer Auflistung nicht sichtbar sind. Stellen Sie sicher, dass sie jemandem sagen, warum er Ihr Produkt anstelle eines anderen kaufen sollte.

3. Markenregistrierung erhalten

Die Registrierung als Marke wird Ihrer Auflistung viel bringen. Zum einen verwandelt sie Ihre Beschreibungen von einem Textblock wie diesem in etwas wie dieses, wo Sie das Produkt tats√§chlich sehen k√∂nnen und sch√∂ne gro√üe Bilder haben, mit denen Sie mehr Informationen an Ihr Publikum vermitteln k√∂nnen. Es sieht insgesamt nicht nur auf dem Desktop, sondern besonders auf Mobilger√§ten gro√üartig aus. Die Registrierung als Marke dauerte fr√ľher sechs bis zw√∂lf Monate, um Ihre Marke zu erhalten, aber jetzt k√∂nnen Sie mit dem IP Accelerator-Programm in etwa zwei Wochen teilnehmen. Abgesehen von den Kosten gibt es wirklich keinen Grund, warum Sie keine Plus-Inhalte in Ihrer Auflistung haben sollten. Es ist wahrscheinlich eine der besten Investitionen, die Sie hinsichtlich der Konversionsraten f√ľr Ihre Produkte t√§tigen k√∂nnen.

4. Automatische Niedriggebotskampagnen einrichten

Das ist buchst√§blich wie Geld drucken. Eine PPC-Kampagne ist eine automatische Niedriggebotskampagne. Der Weg, dies einzurichten, besteht darin, zum Kampagnenmanager zu gehen, Kampagnen zu erstellen und dann auf “Gesponserte Produkte” zu klicken. Sie m√∂chten Ihre Anzeigengruppe erstellen, wenn Sie m√∂chten, und dann buchst√§blich alle Produkte ausw√§hlen, die Sie haben. Wir werden die automatische Ausrichtung beibehalten, nach unten scrollen und sicherstellen, dass das Gebot sehr niedrig ist. Wir werden dies auf etwa f√ľnf bis zehn Cent pro Gebot setzen, also stellen Sie sicher, dass Sie bei f√ľnf Cent 0,05 oder 0,07 verwenden, und wir werden ein sehr niedriges Gebot festlegen. Der Grund daf√ľr ist, dass es nur angezeigt wird, wenn das Gebot sehr niedrig ist. Wenn jemand darauf klickt, wird Ihnen fast nichts berechnet, was bedeutet, dass jeder Klick und jeder Kauf sehr kosteng√ľnstig und √§u√üerst profitabel ist. Dies ist etwas, das Sie rund um die Uhr laufen lassen sollten. Sie k√∂nnen ein Budget von etwa 50 oder 100 festlegen und sicherstellen, dass Sie es im Auge behalten, aber realistisch gesehen wird es nicht so viel Geld ausgeben, und jeder Verkauf, den Sie erzielen, wird profitabel sein.

5. Ein Video zu Ihrer Auflistung hinzuf√ľgen

Auch heutzutage haben die meisten Auflistungen keine Videos, und ich verstehe nicht, warum, denn Sie k√∂nnen ein ziemlich gutes Video auf Fiverr f√ľr 100 bis 300 Dollar bekommen, und die Wahrheit ist, dass diese Videos Ihnen langfristig Geld einbringen werden, denn selbst wenn sie die Konversionen um ein oder zwei Prozent steigern, bedeutet das ein oder zwei Prozent mehr Verk√§ufe in Ihrer Tasche immer wiederkehrend f√ľr die Lebensdauer Ihrer Auflistung.

6. Split-Tests mit Pickfu durchf√ľhren

Wenn Sie etwas splittesten m√∂chten, dann ist es Ihr Hauptbild. Im Grunde m√∂chten Sie eine Umfrage erstellen, vielleicht so etwas wie “Wenn Sie bei Amazon einkaufen, auf welches Produkt w√ľrden Sie klicken?” und alle Ihre Konkurrenten dort haben, dann herausfinden, warum jemand zum Beispiel dieses Bild gegen√ľber einem anderen bevorzugt. Das Beste an Pickfu ist, dass Sie nicht raten m√ľssen, Sie k√∂nnen einfach nach unten scrollen und alle Kommentare lesen, alle Gr√ľnde, warum sie ein Produkt einem anderen vorziehen, warum sie ein Produkt dem n√§chsten vorziehen. Eine super einfache und einfache M√∂glichkeit, Ihre Konversionen zu steigern.

7. Fragen und Antworten beantworten

Stellen Sie sicher, dass Sie alle Ihre Fragen und Antworten beantworten. Sie haben keine Ahnung, wie oft ich mir eine Auflistung anschaue und sehe, dass es so viele Fragen gibt, aber der Verk√§ufer hat keine einzige dieser Fragen beantwortet. Wenn Sie einfach auf Ihrer Auflistung nach unten scrollen und zum Abschnitt hier gehen, sollte dort ein Fragen- und Antworten-Bereich sein, in dem Sie alle diese Fragen sehen k√∂nnen, die die Leute stellen, und Sie m√ľssen sicherstellen, dass Sie diese als Verk√§ufer beantworten.

8. Angebote und Rabatte erstellen

Die beiden, die ich Ihnen empfehlen w√ľrde, einzurichten und auszuprobieren, wenn Sie m√∂chten…