Saturday, July 20, 2024

Achtung Amazon Händler: Neue Regel wird Umsätze zum Einsturz bringen.

Neue Vorschriften von Amazon: Wie sie Einzelhändler beeinflussen und was Sie dagegen tun können

Amazon hat neue Vorschriften eingeführt, die viele Einzelhändler überraschen. Die Verkäufe gehen zurück, weil Amazon nun die Kategorien nach und nach durchgeht und genau das bestraft, was nicht den Vorschriften entspricht. In diesem Artikel werden wir besprechen, was diese neuen Vorschriften sind, wie sie Einzelhändler beeinflussen und was Sie dagegen tun können.

Der Hintergrund

Nur weil etwas lange toleriert wird, bedeutet das nicht, dass Sie das Recht haben, es für immer zu nutzen. Das gilt auch für Produktfotos auf Amazon. Sie existieren schon lange, und es gibt klare Richtlinien von Amazon. Allerdings halten sich viele Einzelhändler überhaupt nicht daran. Tatsächlich ist es auf Amazon üblich, dass viele Angebote weit außerhalb der Richtlinien zu finden sind, nach dem Motto “die anderen machen es auch”. Doch wer es tut, wird in Zukunft eine unangenehme Überraschung erleben, denn Amazon ergreift Maßnahmen.

Die neuen Vorschriften

Amazon ändert die Anforderungen für Produktbilder. Nur die relevanten Komponenten des Produkts sollen auf dem Produktbild zu sehen sein, und der Hintergrund sollte reinweiß sein. Das ist eigentlich relativ einfach, aber wenn Sie jetzt auf Amazon surfen, sehen Sie viele Angebote mit Abzeichen oder sogar Dekorationen, bei denen nicht ganz klar ist, um welches Produkt es sich handelt. Bei Amazon gab es immer einen gewissen Spielraum, aber jetzt ist das Ganze automatisiert. Amazon wird die Cover-Bilder automatisch scannen und Bilder entfernen und ersetzen, die nicht den Richtlinien entsprechen.

Auswirkungen auf Einzelhändler

Einzelhändler, die sich nicht an die neuen Vorschriften halten, laufen Gefahr, ein suboptimales Bild als Cover-Bild zu haben, was zu weniger Klicks von Kunden führt. Das wiederum führt zu einem Umsatzrückgang, was sehr gefährlich ist. Die zweite Variante ist noch schlimmer, denn wenn Amazon keine Alternative zu einem Produktbild findet, wird es Ihr Cover-Bild herunterladen und automatisch mit einem Skript bearbeiten, indem unzulässige Bildinhalte entfernt werden. Das wird für viele Einzelhändler wahrscheinlich eine große Überraschung sein, denn wie das Bild jetzt aussieht, haben Sie keinen Einfluss mehr, da das Skript den gesamten Vorgang automatisiert und wahrscheinlich nicht unbedingt den Verkauf fördert.

Was Einzelhändler tun können

Einzelhändler können von den neuen Vorschriften unberührt bleiben, indem sie sich an die Richtlinien von Amazon für Produktbilder halten. Sie können auch ein absolut konformes Bild in die Galerie hochladen, aber an die Bildnummer, die von normalen Amazon-Kunden nicht mehr durchgescrollt wird. Wenn Amazon feststellt, dass Ihr Produktbild Nummer 1 nicht erlaubt ist und in Ihrer Bildergalerie nachsieht, wird es ein wunderbar akzeptables Bild finden, das Sie platziert haben, um es für Amazon zu ersetzen. Dadurch wird das Risiko minimiert, dass Amazon Ihre Bilder zufällig ändert.

Vor- und Nachteile

Die neuen Vorschriften haben Vor- und Nachteile. Die Vorteile liegen darin, dass sie sicherstellen, dass Einzelhändler sich an die Richtlinien von Amazon für Produktbilder halten, was zu einer besseren Kundenerfahrung führt. Die Nachteile sind, dass Einzelhändler, die sich nicht an die neuen Vorschriften halten, einen Umsatzrückgang verzeichnen werden, was sehr gefährlich ist.

Hervorhebungen

– Amazon ändert die Anforderungen für Produktbilder.

– Einzelhändler, die sich nicht an die neuen Vorschriften halten, laufen Gefahr, ein suboptimales Bild als Cover-Bild zu haben, was zu weniger Klicks von Kunden führt.

– Einzelhändler können von den neuen Vorschriften unberührt bleiben, indem sie sich an die Richtlinien von Amazon für Produktbilder halten.

FAQ

F: Was sind die neuen Vorschriften von Amazon?

A: Amazon ändert die Anforderungen für Produktbilder. Nur die relevanten Komponenten des Produkts sollen auf dem Produktbild zu sehen sein, und der Hintergrund sollte reinweiß sein.

F: Wie werden Einzelhändler von den neuen Vorschriften beeinflusst?

A: Einzelhändler, die sich nicht an die neuen Vorschriften halten, laufen Gefahr, ein suboptimales Bild als Cover-Bild zu haben, was zu weniger Klicks von Kunden führt. Das wiederum führt zu einem Umsatzrückgang, was sehr gefährlich ist.

F: Was können Einzelhändler tun, um von den neuen Vorschriften nicht betroffen zu sein?

A: Einzelhändler können von den neuen Vorschriften unberührt bleiben, indem sie sich an die Richtlinien von Amazon für Produktbilder halten. Sie können auch ein absolut konformes Bild in die Galerie hochladen, aber an die Bildnummer, die von normalen Amazon-Kunden nicht mehr durchgescrollt wird.