Sunday, July 21, 2024

Amazon FBA 2024 Anfängerleitfaden

Wie man auf Amazon verkauft: Ein Schritt-für-Schritt-Leitfaden (2023)

**Schritt 1: Erstellen Sie ein Amazon-Verkäuferkonto**

Der erste Schritt zum Verkauf auf Amazon besteht darin, ein Amazon-Verkäuferkonto zu erstellen. Dies ist ein kostenloser und einfacher Prozess, der in nur wenigen Minuten abgeschlossen werden kann. Um loszulegen, besuchen Sie einfach die Website des Amazon Seller Central und klicken Sie auf die Schaltfläche “Registrieren”. Anschließend werden Sie aufgefordert, Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort einzugeben. Sobald Sie Ihr Konto erstellt haben, können Sie auf das Seller Central-Dashboard zugreifen, auf dem Sie Ihr Amazon-Geschäft verwalten können.

**Schritt 2: Produkte recherchieren**

Bevor Sie Produkte auf Amazon verkaufen können, müssen Sie einige Recherchen durchführen, um ein profitables und nachgefragtes Produkt zu finden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun. Sie können Amazons eigene Produktrecherche-Tools verwenden, wie z.B. den Tab “Produktrecherche” im Seller Central-Dashboard, oder Sie können Drittanbieter-Tools wie Helium 10 verwenden. Sobald Sie ein Produkt gefunden haben, das Sie verkaufen möchten, müssen Sie sicherstellen, dass eine Nachfrage danach besteht. Dies können Sie überprüfen, indem Sie den Verkaufsrang und die Bewertungen des Produkts prüfen.

**Schritt 3: Einen Lieferanten finden**

Sobald Sie ein Produkt gefunden haben, das Sie verkaufen möchten, müssen Sie einen Lieferanten finden, der es Ihnen zur Verfügung stellen kann. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Lieferanten zu finden. Sie können Online-Verzeichnisse wie Alibaba.com verwenden oder direkt Hersteller kontaktieren. Bei der Suche nach einem Lieferanten sollten Sie darauf achten, dass er seriös und zuverlässig ist. Sie sollten auch sicherstellen, dass er Ihnen das Produkt zu einem wettbewerbsfähigen Preis liefern kann.

**Schritt 4: Mit dem Lieferanten verhandeln**

Sobald Sie einen Lieferanten gefunden haben, müssen Sie mit ihm verhandeln, um den bestmöglichen Preis zu erzielen. Sie sollten bereit sein, über den Preis, die Versandkosten und die Lieferzeit zu verhandeln. Es ist wichtig, daran zu denken, dass Sie bei dieser Verhandlung die Kontrolle haben und keine Angst haben sollten, wegzugehen, wenn Sie keinen fairen Deal bekommen.

**Schritt 5: Eine Bestellung beim Lieferanten aufgeben**

Sobald Sie mit dem Lieferanten einen Preis ausgehandelt haben, müssen Sie eine Bestellung aufgeben. Sie müssen dem Lieferanten die gewünschte Menge an Produkten, die Größe und das Gewicht der Produkte sowie Ihre Versandadresse mitteilen. Der Lieferant wird die Produkte dann an Sie versenden.

**Schritt 6: Die Produkte bei Amazon importieren**

Sobald Sie die Produkte vom Lieferanten erhalten haben, müssen Sie sie bei Amazon importieren. Dies ist ein relativ einfacher Prozess, der in nur wenigen Minuten abgeschlossen werden kann. Um Ihre Produkte zu importieren, müssen Sie eine Produktliste erstellen und Ihre Produktbilder und -beschreibungen hochladen. Sie müssen auch den UPC-Code für Ihr Produkt angeben.

**Schritt 7: Die Produkte an Amazon FBA versenden**

Sobald Sie Ihre Produktliste erstellt und Ihre Produktbilder und -beschreibungen hochgeladen haben, müssen Sie die Produkte an Amazon FBA versenden. Dies ist ein einfacher Prozess, der über das FBA-Programm von Amazon abgewickelt werden kann. Um Ihre Produkte an Amazon FBA zu versenden, müssen Sie einen Versandplan erstellen und ein Versandetikett ausdrucken. Anschließend müssen Sie Ihre Produkte verpacken und an das Amazon FBA-Lager versenden.

**Schritt 8: Preise festlegen**

Sobald Ihre Produkte im Amazon FBA-Lager angekommen sind, müssen Sie Ihre Preise festlegen. Sie können Ihre Preise manuell festlegen oder die automatisierte Preisgestaltung von Amazon verwenden. Bei der Festlegung Ihrer Preise müssen Sie den Produktkosten, den Versandkosten und der Gewinnmarge, die Sie erzielen möchten, berücksichtigen.

**Schritt 9: Ihre Produkte bewerben**

Sobald Ihre Produkte auf Amazon gelistet sind, müssen Sie sie bewerben, damit die Leute sie tatsächlich sehen und kaufen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihre Produkte auf Amazon zu bewerben. Sie können die Werbeplattform von Amazon nutzen, Social-Media-Kampagnen durchführen oder Blogbeiträge und Artikel über Ihre Produkte schreiben.

**Schritt 10: Ihren Lagerbestand verwalten**

Wenn Sie Produkte auf Amazon verkaufen, müssen Sie Ihren Lagerbestand verwalten. Dies beinhaltet die Überwachung Ihrer Lagerbestände, die Verfolgung Ihrer Verkäufe und das Nachbestellen von Produkten bei Bedarf. Sie können Ihren Lagerbestand über das Seller Central-Dashboard von Amazon verwalten.

**Schritt 11: Bestellungen an Kunden versenden**

Wenn Kunden Produkte aus Ihrer Amazon-Liste bestellen, wird Amazon die Produkte automatisch an sie versenden. Sie müssen nichts weiter tun, als die Versandinformationen bei der Erstellung Ihrer Produktliste anzugeben.

**Schritt 12: Bezahlt werden**

Wenn Kunden Produkte aus Ihrer Amazon-Liste kaufen, wird Amazon das Geld automatisch auf Ihr Amazon-Konto einzahlen. Sie können