Monday, July 22, 2024

Cloudways Bewertung & vollständiges Einrichtungstutorial – Das beste Cloud-Webhosting!?

Cloudways Bewertung: Ein umfassender Leitfaden zum Cloud-Hosting

Sind Sie es leid, langsame Ladezeiten und unzuverlässiges Shared Hosting zu haben? Wenn ja, könnte es an der Zeit sein, auf Cloud-Hosting umzusteigen. In diesem Artikel werden wir uns Cloudways genauer ansehen, einen Webhost, der sich auf Cloud-Hosting spezialisiert hat. Wir werden alles von dem, was Cloud-Hosting ist, bis hin zur Einrichtung einer neuen WordPress-Installation und zur Migration einer Website abdecken.

Inhaltsverzeichnis

1. Was ist Cloud-Hosting?

2. Cloudways Bewertung: Meine persönliche Erfahrung

3. Wie man eine neue WordPress-Installation auf Cloudways einrichtet

4. Wie man eine Website auf Cloudways migriert

5. Einrichten von E-Mail auf Cloudways

6. Vor- und Nachteile von Cloudways

7. Cloudways Preisgestaltung

8. Cloudways vs. andere Cloud-Hosting-Anbieter

9. Cloudways Kundensupport

10. Fazit

Was ist Cloud-Hosting?

Cloud-Hosting ist eine Art von Web-Hosting, bei der eine Gruppe von Servern verwendet wird, um Website-Dateien zu speichern. Im Gegensatz zum Shared Hosting, bei dem mehrere Websites auf einem einzigen Server gehostet werden, teilt Cloud-Hosting die Arbeitslast auf mehrere Server auf. Dies bedeutet, dass wenn ein Server ausfällt, die anderen Server immer noch aktiv sind und Ihre Website zugänglich bleibt. Darüber hinaus ermöglicht Cloud-Hosting eine einfache Skalierbarkeit, was bedeutet, dass Sie Ihre Ressourcen leicht erhöhen können, wenn Sie mehr Traffic haben.

Cloudways Bewertung: Meine persönliche Erfahrung

Ich habe kürzlich eine meiner Websites von HostGator zu Cloudways migriert. Ich war fast 10 Jahre lang bei HostGator, aber ich erkannte, dass die Entfernung zwischen ihren Servern in den USA und meinem Zielpublikum in Australien zu langsamen Ladezeiten führte. Nachdem ich Cloud-Hosting-Anbieter recherchiert hatte, beschloss ich, Cloudways auszuprobieren.

Meine persönliche Erfahrung mit Cloudways war ausgezeichnet. Die Server sind super schnell und die Preisgestaltung ist sehr vernünftig. Darüber hinaus bietet Cloudways eine kostenlose Testversion an, also gibt es keinen Grund, es nicht auszuprobieren.

Wie man eine neue WordPress-Installation auf Cloudways einrichtet

Die Einrichtung einer neuen WordPress-Installation auf Cloudways ist super einfach. Melden Sie sich zunächst für eine kostenlose Testversion auf der Cloudways-Website an. Sobald Sie sich angemeldet haben, navigieren Sie zum Anwendungen-Tab und wählen Sie WordPress aus. Geben Sie Ihrem Projekt einen Namen, wählen Sie Ihren Infrastrukturanbieter und wählen Sie Ihre Servergröße und -standort aus. Klicken Sie auf Jetzt starten und Ihre neue WordPress-Installation wird in nur wenigen Minuten einsatzbereit sein.

Wie man eine Website auf Cloudways migriert

Die Migration einer Website auf Cloudways ist ebenfalls unkompliziert. Laden Sie zunächst das Cloudways WordPress Migrator-Plugin herunter und installieren Sie es. Geben Sie dann die erforderlichen Informationen ein, einschließlich der URL Ihrer alten Website und der IP-Adresse Ihres Cloudways-Servers. Klicken Sie auf Migrieren und das Plugin überträgt die Daten Ihrer Website auf Ihren neuen Cloudways-Server.

Einrichten von E-Mail auf Cloudways

Cloudways bietet kein E-Mail-Hosting an, aber Sie können E-Mail mit einem Drittanbieter wie Rackspace einrichten. Um E-Mail auf Rackspace einzurichten, navigieren Sie zu den Add-Ons-Tab in Ihrem Cloudways-Konto und schalten Sie Rackspace ein. Erstellen Sie als nächstes ein neues Postfach und verbinden Sie es mit Ihrem Domainnamen. Richten Sie schließlich die E-Mail-Weiterleitung ein, um E-Mails an Ihr Gmail-Konto weiterzuleiten.

Vor- und Nachteile von Cloudways

Vorteile:

– Super schnelle Server

– Einfach zu bedienen

– Vernünftige Preisgestaltung

– Kostenlose Testversion

– Mehrere Infrastrukturanbieter und Rechenzentren zur Auswahl

Nachteile:

– Kein E-Mail-Hosting

– Begrenzte Skalierbarkeit bei einigen Infrastrukturanbietern

Cloudways Preisgestaltung

Cloudways bietet eine Vielzahl von Preisplänen ab 10 US-Dollar pro Monat an. Die Preisgestaltung variiert je nach Infrastrukturanbieter, Servergröße und -standort.

Cloudways vs. andere Cloud-Hosting-Anbieter

Cloudways ist nicht der einzige Cloud-Hosting-Anbieter auf dem Markt. Weitere beliebte Optionen sind AWS, Google Cloud und DigitalOcean. Cloudways zeichnet sich jedoch durch seine Benutzerfreundlichkeit und vernünftige Preisgestaltung aus.

Cloudways Kundensupport

Cloudways bietet 24/7 Kundensupport per Live-Chat und Ticket-System an. Während einige Benutzer berichtet haben, dass der Support nicht so gut ist wie bei anderen Anbietern wie SiteGround, fand ich ihn freundlich und hilfsbereit.

Fazit

Insgesamt empfehle ich Cloudways sehr für alle, die auf Cloud-Hosting umsteigen möchten. Die Server sind super schnell, die Preisgestaltung ist vernünftig und die Plattform ist einfach zu bedienen. Obwohl es einige Nachteile gibt, wie das Fehlen von E-Mail-Hosting, überwiegen die Vorteile bei weitem. Probieren Sie Cloudways noch heute aus und überzeugen Sie sich selbst!