Friday, July 19, 2024

Die einfachste Amazon FBA Großhandelsstrategie für Anfänger.

📈 Die 10-Meilen-Strategie: Ein Leitfaden für Anfänger zum Verkauf auf Amazon

Interessieren Sie sich für den Verkauf auf Amazon, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen? Schauen Sie sich die 10-Meilen-Strategie an. In diesem Leitfaden führen wir Sie durch die Schritte, um als kompletter Anfänger mit dieser genauen Strategie auf Amazon zu verkaufen. Mit diesem Ansatz können Sie Ihre ersten tausend Pfund Umsatz machen, ohne Geld für Anzeigen auszugeben oder sogar Ihr eigenes Produkt herzustellen.

📝 Inhaltsverzeichnis

– Warum Großhandelsprodukte gegenüber Private-Label- oder Arbitrage-Produkten

– Identifizierung von Großhandelsprodukten auf Amazon

– Die drei Dinge, die Sie vor der Verwendung der 10-Meilen-Strategie benötigen

– Wie man die 10-Meilen-Strategie verwendet

– Fehler, die Anfänger vermeiden sollten

– Wie man Produkte von Großhändlern findet

– Analyse von Produkten mit den Kriterien der Produktanalyse

– Verwendung von Socio für Amazon FBA Wholesale

– Fazit

Warum Großhandelsprodukte gegenüber Private-Label- oder Arbitrage-Produkten

Großhandelsprodukte sind Markenprodukte, die Sie von autorisierten Großhändlern oder Distributoren oder direkt von der Marke kaufen und auf Amazon mit Gewinn verkaufen können. Mit Großhandelsprodukten können Sie eine Auflistung dieses Produkts auf Amazon finden und Ihr Produkt auf dieser Auflistung verkaufen, was bedeutet, dass Sie Ihre eigene Auflistung nicht erstellen oder Geld für Anzeigen ausgeben müssen, um Ihre Auflistung zu bewerben.

Im Gegensatz dazu erfordern Private-Label-Produkte, dass Sie Ihre eigene Auflistung und Ihr eigenes Produkt erstellen, Geld für Anzeigen ausgeben und viel Investitionen im Voraus sowie Zeit benötigen. Arbitrage-Produkte sind hingegen in der Anzahl der Einheiten begrenzt, die Sie kaufen können, und Sie können keine Großhandelspreise erhalten, da Sie von Einzelhändlern oder Supermärkten kaufen und dann auf Amazon weiterverkaufen.

Während einige Menschen siebenstellige Umsätze mit Retail Arbitrage erzielt haben, ist der Großhandel weitaus einfacher zu skalieren und nachhaltiger, da Sie nicht ständig nach neuen Produkten suchen müssen. Sobald Sie ein gutes Produkt gefunden haben, können Sie es weiterverkaufen, indem Sie eine große Menge an Lagerbestand von einem Großhändler oder direkt von der Marke kaufen und weiterhin auf Amazon verkaufen.

Identifizierung von Großhandelsprodukten auf Amazon

Um Großhandelsprodukte auf Amazon zu identifizieren, stellen Sie sicher, dass eine Auflistung mehr als drei verschiedene Verkäufer hat. Wenn es weniger als drei Verkäufer gibt, handelt es sich höchstwahrscheinlich um eine Private-Label-Auflistung, und wenn Sie dieses Produkt auf dieser Auflistung verkaufen, erhalten Sie höchstwahrscheinlich eine Benachrichtigung von anderen Verkäufern, da sie mit Ihnen auf Amazon konkurrieren werden, und dann wird Amazon Ihre Auflistung für dieses bestimmte Produkt sperren.

Stellen Sie sicher, dass es drei verschiedene Verkäufer auf einer Großhandelsauflistung gibt und die Marke nicht auf derselben Auflistung verkauft. Stellen Sie also sicher, dass der Name des Verkäufers nicht genau der gleiche wie der der Marke ist. Wenn Sie diese Regel befolgen, vermeiden Sie höchstwahrscheinlich die meisten Private-Label-Auflistungen und erhalten keine Verletzungs- oder IP-Hinweise.

Die drei Dinge, die Sie vor der Verwendung der 10-Meilen-Strategie benötigen

Bevor Sie die 10-Meilen-Strategie verwenden, benötigen Sie drei Dinge. Erstens erstellen Sie ein beschränktes Unternehmen für Ihr Amazon-Großhandelsgeschäft. Dies wird im Wesentlichen Ihr Online-Einzelhandelsunternehmen sein, das Sie legitim und wie ein echtes Unternehmen aussehen lässt.

Zweitens benötigen Sie ein Geschäftsbankkonto, für das Sie sich nur nach einem beschränkten Unternehmen bewerben können. Es wird mit Ihrem Unternehmen verknüpft sein, sodass Sie mit diesem Geschäftsbankkonto Zahlungen leisten und Geld auf dieses Geschäftsbankkonto einzahlen werden.

Drittens und schließlich benötigen Sie ein Amazon-Verkäuferkonto, das es Ihnen ermöglicht, auf Amazon etwas zu verkaufen oder sogar weiterzuverkaufen. Wenn Sie in Großbritannien sind, gehen Sie zu sell.amazon.co.uk, oder wenn Sie in den USA sind, gehen Sie zu sell.amazon.com.

Ein Bonus-Tipp besteht darin, eine Website für Ihr Unternehmen zu erstellen. Dies könnte nur eine Online-Einzelhandelswebsite sein, damit einige Großhändler bei der Kontaktaufnahme mit Ihrem Unternehmen Ihr Unternehmen online überprüfen können. Wenn Sie eine Website haben, nehmen sie Sie ernster, und Ihre Chancen, ein Großhandelskonto bei ihnen zu eröffnen, sind viel höher.

Wie man die 10-Meilen-Strategie verwendet

Die 10-Meilen-Strategie ist einfach. Sie werden Großhändler finden, die sich im Umkreis von 10 Meilen von Ihrem Wohnort befinden. Großhändler innerhalb des 10-Meilen-Radius sind die Großhändler, die Ihnen lokal sind, auch als lokale Großhändler bezeichnet.

Alles, was Sie tun werden, ist auf Google zu gehen und “Großhändler in meiner Nähe” einzugeben, und Sie erhalten eine kleine Popup-Karte, und dies sind alle Großhändler, die in Ihrer Nähe sind. Nehmen Sie dann die Adresse und fahren Sie zu diesen Großhändlern.

Der Grund, warum Sie zu ihnen fahren möchten, anstatt sie anzurufen, ist, dass es vor Ort viel einfacher ist, ein Handelskonto bei ihnen zu eröffnen als sie anzurufen. Wenn Sie persönlich dort sind, können Sie sie von Angesicht zu Angesicht sehen, eine Beziehung zu ihnen aufbauen, und es ist viel einfacher, ein Handelskonto bei ihnen zu eröffnen.

Fehler, die Anfänger vermeiden sollten

Als Anfänger gibt es einige Fehler, die Sie vermeiden müssen. Erstens sollten Sie Produkte aus Glas meiden, da sie leicht brechen und viele Rückerstattungen verursachen können. Zweitens vermeiden Sie schwere oder übergroße Produkte, da sie viel Platz einnehmen können, und die Amazon-Gebühren können auch hoch sein. Drittens vermeiden Sie Produkte, die Batterien enthalten, da möglicherweise eine spezielle Art von Genehmigung erforderlich ist.

Verwenden Sie auch Jungle Scout oder Helium 10 nicht, wenn Sie Amazon FBA Wholesale betreiben. Diese beiden Softwares sind hauptsächlich nützlich, wenn Sie Private-Label verwenden. Wenn Sie Amazon FBA Wholesale betreiben, zahlen Sie für diese Softwares eine große Menge an Abonnementgebühren, wenn Sie etwas wie Socio verwenden können, das speziell für Amazon-Großhändler entwickelt wurde.

Wie man Produkte von Großhändlern findet

Um Produkte von Großhändlern zu finden, können Sie sie nach dem Produktkatalog fragen oder einen Spaziergang durch ihr Lager machen und Produkte manuell scannen. Der einfachere Weg besteht darin, sie nach dem Produktinventarblatt oder Produktkatalog zu fragen, und dann können Sie alle diese Produkte durchgehen und auf Amazon überprüfen, ob sie mehr als im Inventarblatt verkaufen.

Sie können auch ihren Preis verhandeln, und mit einigen w